Gemeinsames Kochen

Zum echten "Dauerbrenner" als Themenabend hat sich inzwischen unser gemeinsames Kochen entwickelt. Zweimal im Jahr sucht Angelika Leipnitz besondere Rezepte heraus, die zum einen in einer größeren Gruppe gut zu kochen sind, zum anderen beim anschließenden festlichen Essen allen gut schmecken. Beides ist bislang stets gelungen!

Die tollen Rezepte wollen wir natürlich niemandem vorenthalten:

 

Rezepte

 

Kartoffelragout mit Oliven, Kapern und Thymian

Zutaten für 10 Personen

 

2 kg Kartoffeln, geschält und gewürfelt

5 Zwiebeln, klein gewürfelt

ca. 50 Oliven, schwarz, entkernt und fein gehackt

10 TL Kapern

Olivenöl

750 ml Brühe

Pfeffer

Thymian

Knoblauch

 

 

Zubereitung

Etwas Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Kartoffelwürfel dazu geben (evtl. etwas Knoblauch) und unter Rühren einige Minuten weiterbraten. Dann die Brühe angießen und die Kartoffelwürfel darin fertig garen, dabei immer wieder umrühren. Das dauert je nach Größe der Würfel ca. 10 Minuten. Knapp vor Ende der Garzeit die Oliven und Kapern dazugeben, mit Thymian und Pfeffer abschmecken.

 

Die Flüssigkeit sollte am Ende gut eingekocht sein, Temperatur entsprechend im Auge behalten.

 

Passt perfekt zu mediterran gewürztem Lamm!

 

Möhren-Ingwer-Honig-Suppe

Zutaten für 10 Personen

 

3 Zwiebeln

3 Zehen Knoblauch

125 g Butter

3 EL Öl

5 Stück Ingwer, wallnussgroß

2 ½ Stangen Staudensellerie

1300g Möhren

ca. 2 l Gemüsebrühe (etwas weniger)

3 EL Honig

1 Becher Creme fraiche

Salz und Pfeffer

3 Zitronen, geriebene Schale unbehandelt

Petersilie

Zucker

 

Zubereitung

Zwiebeln klein hacken, Ingwer und Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Öl und die Butter erhitzen. Darin die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten, den Ingwer, Staudensellerie und die Möhrenscheiben dazu geben und mit einem Stück Butter dünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, etwas Salz hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten köcheln lassen. Dann das gekochte Gemüse mit dem Honig, der Creme fraiche, einem Stich Butter und geriebener Zitronenschale pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken, mit Petersilie garnieren.

 

Schnelles Lammfilet

Zutaten für 10 Personen

2 kg Lammfilets

8 Zehen Knoblauch

1 TL Thymian

Salz und Pfeffer

5 Schuss Rotwein

1 – 2 Becher Creme fraiche

Zubereitung

Knoblauchzehen auspressen, schwarze Pfefferkörner im Mörser zerkleinern. Lammfilets mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Thymian einreiben. In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, mit Rotwein ablöschen und etwa 10 – 15 Minuten auf kleiner Flamme braten. Zum Schluss Creme fraiche einrühren.

 

Sommerlicher Fruchtsalat

Zutaten für 10 Personen 

1 Honig-Melone

1 kl. Ananas

2 Nektarinen

2 Pfirsiche

2 Äpfel

2 Birnen

2 Kiwis

Etwas Zitronensaft

2 Becher Schlagsahne

2 Beutel Vanillezucker

Zubereitung

Alle Zutaten in kleine Stücke schnippeln und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln, Vanillezucker darüber geben, alles vermengen. Durchziehen lassen, in Portionsschüsseln füllen und mit Schlagsahne servieren.

 

Sommerlicher Wassermelonen-Gurken-Salat

Zutaten für 10 Personen 

2 1/2 Salatgurken

½ Wassermelone

4 EL Rapsöl

3 EL Zitronensaft

2 TL Honig

Salz

Pfeffer

Dill, gefroren oder frisch

Zubereitung

Die Gurke waschen und schälen, dann längs vierteln und in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Melone von der Schale befreien und größere Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln.

In einer Salatschüssel das Öl mit Zitronensaft und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dill unter die Salatsoße rühren. Die Melonen und Gurkenstückchen zur Soße geben und alles gut mischen. Kurz durchziehen lassen und nochmals abschmecken. 

Gut gekühlt schmeckt dieser Salat am besten!